Nachrichten

Erstes Angebot der Arbeitgeber – 3% reichen mit Sicherheit nicht!

Tarifrunde Hamburger Sicherheitsgewerbe

Erstes Angebot der Arbeitgeber – 3% reichen mit Sicherheit nicht!

In der ersten Verhandlungsrunde gab es mehrere Überraschungen:

1. Die Arbeitgeber führen ohne ver.di darüber zu informieren - Gespräche mit einer anderen Gewerkschaft. Vorsicht: Hier wird die Möglichkeit eines Billigabschlusses vorbereitet!!! In anderen Tarifgebieten erkaufte sich diese Organisation einen Platz am Tariftisch, indem die Zuschläge verkauft wurden – und alle wissen: Hamburg hat die besten Zuschläge insgesamt im Bewachungsgewerbe.

2. Auf der anderen Seite wurde uns ein erstes Angebot offeriert:
Alle Löhnesollen um 3 % ansteigen und selbstverständlich wird der Mindestlohn umgesetzt (8,50 € für die unterste Lohngruppe). Wir sagen: Das reicht mit Sicherheit nicht!!!

Nächster Verhandlungstermin ist der 15.12.2014