Nachrichten

SSH/GMH - Der aktuelle Stand

2. Tarifverhandlung

SSH/GMH - Der aktuelle Stand

Tarifinfo 5 Pixabay SSH/GMH

Das wurde uns angeboten

In den aktuellen Tarifverhandlungen fordert die Arbeitgeberseite, dass die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der SSH und GMH sich mit einem Gehaltsplus von 2,0 %
zufriedengeben sollen. Dieses würde sich bei einer möglichen Inflationsrate von 1,6 % einfach in Luft auflösen.

Ebenso soll den Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen der GMH nur eine Sonderzahlung von 25 % gezahlt werden.

Da gehen wir nicht mit

In allen Bereichen des täglichen Lebens steigen die Kosten sehr stark und deshalb fordern wir eine angemessene Gehaltssteigerung für GMH und SSH Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen.

Desweiteren fordern wir für die GMH Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen eine Sonderzahlung von 50 % ohne Umsatzverantwortung.

Was haben wir bisher erreicht

  • Vermögenswirkende Leistungen in Höhe von 20 Euro können in die Betriebsrente bei VBLU
  • ( Neuvertrag ) umgelegt werden ( GMH und SSH );
  • Hausmeisterzulage ( höherwertige Tätigkeit ) soll nicht mehr wie bisher ab den 3. Monat, sondern künftig ab dem 1. Monat gezahlt werden ( SSH );
  • Krankengeldzuschuss 3 Euro pro Tag ( GMH und SSH );
  • HVV Zuschuss soll auf 30 Euro angehoben werden ( GMH und SSH ).